Erleben Sie eine unvergessliche Woche in den Rocky Mountains. Beim Campen gehen Sie auf Tuchfühlung mit der kanadischen Wildnis. Mit Jasper und Banff können Sie die beiden berühmtesten und schönsten Nationalparks entdecken.

Beschreibung

Auf verschiedenen Wanderungen umrunden Sie türkisblaue Bergseen, passieren mächtige, schneebedeckte Bergmassive und werden erstaunliche Ausblicke über diese wilde Landschaft genießen können. Ihr Guide kennt die besten Wanderpfade und Aktivitäten zu jeder Jahreszeit. Mit etwas Glück können Sie die hier lebenden Bergziegen, Grizzlys, Wölfe oder Dickhornschafe aus nächster Nähe beobachten. Durch das Reisen in einer kleinen Gruppe bleibt der Tagesablauf flexibel und das Programm kann gemeinsam mit dem Guide abgesprochen werden.

Programm

Tag 1 - Banff Nationalpark
Sie treffen Ihren Guide je nach Vereinbarung in Calgary oder Banff. Auf einem Zeltplatz (mit Duschen) im Wald des Nationalparks stellen Sie Ihr Zelt für die nächsten beiden Tage auf. Dann starten Sie zu Ihrer ersten Wanderung am Minnewanka Lake oder auf einem der vielen Bergpfade.

Tag 2 - Banff Nationalpark
Für heute ist eine ganztägige Wanderung geplant. Sie erforschen Pässe über der Baumgrenze und alpine Wiesen. Am Abend sitzen Sie dann gemütlich am Lagerfeuer oder besuchen vielleicht das geschäftige Städtchen Banff. 

Tag 3 - Yoho Nationalpark
Die Postkartenlandschaft um Lake Louise darf man sich nicht entgehen lassen. Um den See herum gibt es verschiedene Wandermöglichkeiten. Am Nachmittag führt eine kurze Fahrt  in die Wildnis des Yoho-Nationalparks, an der westlichen Flanke der Rockies gelegen. Nachdem Sie unter Kiefern die Zelte aufgebaut haben, bleibt noch Zeit, um die Takakkaw Falls und die Spiral Tunnel zu besichtigen. 

Tag 4 - Yoho Nationalpark
Es besteht die Gelegenheit zu einer Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River. Ausgangspunkt ist die Stadt Golden in B.C., zentraler Tummelplatz für viele Outdoor Abenteu(r)er. Natürlich kann man auch wandern gehen, z.B. über zwei blumengeschmückte Pässe zum smaragdgrünen Emerald Lake. 

Tag 5 - Jasper Nationalpark
Auf der Traumstraße der Rocky Mountains, dem Icefileds Parkway, fahren Sie vorbei an unzähligen Bergen, Gletschern und Seen. Verschiedene Aussichtspunkte laden zu Fotostopps ein. Das Highlight ist mit Sicherheit der türkis schimmernde Peyto Lake, dessen traumhaftes Panorama man von einem Aussichtspunkt am Bow Pass betrachten kann. Auf Ihrem Weg zum Columbia Icefield kommen Sie zum Ausgangspunkt...

Tag 1 - Banff Nationalpark
Sie treffen Ihren Guide je nach Vereinbarung in Calgary oder Banff. Auf einem Zeltplatz (mit Duschen) im Wald des Nationalparks stellen Sie Ihr Zelt für die nächsten beiden Tage auf. Dann starten Sie zu Ihrer ersten Wanderung am Minnewanka Lake oder auf einem der vielen Bergpfade.

Tag 2 - Banff Nationalpark
Für heute ist eine ganztägige Wanderung geplant. Sie erforschen Pässe über der Baumgrenze und alpine Wiesen. Am Abend sitzen Sie dann gemütlich am Lagerfeuer oder besuchen vielleicht das geschäftige Städtchen Banff. 

Tag 3 - Yoho Nationalpark
Die Postkartenlandschaft um Lake Louise darf man sich nicht entgehen lassen. Um den See herum gibt es verschiedene Wandermöglichkeiten. Am Nachmittag führt eine kurze Fahrt  in die Wildnis des Yoho-Nationalparks, an der westlichen Flanke der Rockies gelegen. Nachdem Sie unter Kiefern die Zelte aufgebaut haben, bleibt noch Zeit, um die Takakkaw Falls und die Spiral Tunnel zu besichtigen. 

Tag 4 - Yoho Nationalpark
Es besteht die Gelegenheit zu einer Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River. Ausgangspunkt ist die Stadt Golden in B.C., zentraler Tummelplatz für viele Outdoor Abenteu(r)er. Natürlich kann man auch wandern gehen, z.B. über zwei blumengeschmückte Pässe zum smaragdgrünen Emerald Lake. 

Tag 5 - Jasper Nationalpark
Auf der Traumstraße der Rocky Mountains, dem Icefileds Parkway, fahren Sie vorbei an unzähligen Bergen, Gletschern und Seen. Verschiedene Aussichtspunkte laden zu Fotostopps ein. Das Highlight ist mit Sicherheit der türkis schimmernde Peyto Lake, dessen traumhaftes Panorama man von einem Aussichtspunkt am Bow Pass betrachten kann. Auf Ihrem Weg zum Columbia Icefield kommen Sie zum Ausgangspunkt des Parker Ridge Trails. Nach einem kurzen Anstieg können Sie fantastische Ausblicke auf den Saskatchewan Gletscher genießen. Im Anschluss daran erreichen Sie den Sunwapta Pass, der die Grenze zwischen Jasper und Banff darstellt. Dahinter öffnet sich das größte Gletschergebiet der nördlichen Hemisphäre (außerhalb des Polarkreises), welches von 6 gewaltigen Gletschern gespeist wird. Am späten Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt nach Jasper, wo auch die Übernachtung stattfindet.

Tag 6 - Jasper Nationalpark
Der Park bietet Ihnen eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten. Sie können schwimmen gehen oder Kanu fahren, mountainbiken oder reiten - Möglichkeiten gibt es viele. Oder Sie begleiten Ihren Guide zum wunderschön gelegenen Maligne-Lake. Eine Wanderung zu den nahen Bald-Hills ermöglicht eine traumhafte Aussicht auf den Maligne Lake. In dieser Gegend haben Sie auch gute Chancen, Karibus (die wilden Rentiere Nordamerikas) in ihrem natürlichem Umfeld beobachten zu können. Auf dem Rückweg nach Jasper kommen Sie noch einmal am mysteriösen Medicine Lake vorbei.

Tag 7 - Banff oder Calgary
Dieser Tag steht noch einmal im Zeichen des Icefield Parkways. An den Athabasca-Wasserfällen können Sie die unglaubliche Kraft erleben, mit der das Wasser aus dem Columbia Gletscher in die Tiefe stürzt. Am Columbia Icefield können Sie an einer Wanderung zum Wilcox Pass teilnehmen, von wo aus Sie noch einmal einen einmaligen Ausblick auf die Gletscher haben. Am Nachmittag Weiterfahrt Richtung Banff.
Bei Lake Louise geht der Icefield Parkway in den ebenso beeindruckenden Bow Valley Parkway über. Bis nach Banff ist es nun nicht mehr weit. Je nach Ihrem weiteren Reiseprogramm endet die Tour für Sie in Banff (ca. 18:00 Uhr) oder in Calgary (ca. 21:00 Uhr). 



  Leistungen

  • Tourcode: CAYYC002
  • Start/Ende: Calgary bzw. Banff
  • Dauer: 6 Nächte
  • Toursprache: Englisch, Deutsch
  • Besuchte Länder: Kanada
  • Reiseleitung: lokaler Reiseleiter
  • Unterbringung: Camping
  • Teilnehmeranzahl: ab 2 Personen
Was ist inkludiert
  • Flughafentransfers ab/bis Calgary 
  • Transport im Minibus
  • 6 Übernachtungen im Zelt (2 Personen/Zelt)
  • alle Mahlzeiten beim Camping (vom Mittagessen Tag 1 bis Mittagessen Tag 7)
  • Campingausrüstung (außer Schlafsack)
  • Campinggebühren
  • Eintritt in die Nationalparks
  • deutschsprachige Reiseleitung
Was ist nicht inkludiert
  • Flug (gern erstellen wir ein passendes Angebot)
  • persönliche Ausrüstung
  • Schlafsack
  • Trinkgeld
  • Verleih MTB ca. CAD 50-60
  • Wildwasserfahrt ca. CAD 175
  • Versicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, inklusive Stornoschutz, Suche und Bergung, Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Heimtransport)

  Termine und Preise (pro Person)


Individuelle Termine
Durchführung wöchentlich von Anfang Juni bis Anfang September 925,00 €

  Charakter

Wanderurlaub mit leichten bis gemäßigten Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack, immer vom Reiseleiter begleitet. Die Zeltplätze sind mit dem Bus erreichbar, Gepäck braucht nie weit getragen zu werden.