Erleben Sie Kanadas französische Provinz, als ob Ihr Freund Ihnen die Lieblingsziele und Insider Tipps der Gegenden zeigt. Entdecken Sie Québec und die Halbinsel Gaspésie mit dem Mietwagen.

Beschreibung

Entdecken Sie Québec und die Halbinsel Gaspésie mit dem Mietwagen. Geprägt durch eine wundervolle Landschaft mit Flüssen, Seen und dichten Wäldern sowie herzlicher Gastfreundschaft - Québec verzaubert all seine Besucher. Hier im Osten Kanadas leben noch Bären und Wölfe und die üppige Natur hält eine Vielfalt von Pflanzenarten bereit. Auf Ihrer Selbstfahrerreise entdecken Sie die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt, Montréal; lernen die fantastische Region am Lac St. Jean kennen und laufen Sie über hohe Hängebrücken. Die Route führt von Montreal über Saint Paulin nach Chicoutimi und Tadoussac und weiter zur Gaspésie-Halbinsel (kurz: Gaspé). Entlang des St. Lawrence Stromes führt die Reise über Quebec zurück nach Montreal.

Programm

1. Tag: Montréal
Individuelle Anreise nach Montréal. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt zum Hotel im historischen Herzen Montréals. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Unterkunft: Auberge Le Pomerol

2. Tag: Montréal
Montréal - die zweitgrößte Stadt des Landes und die zweitgrößte französisch-sprachige Stadt der Welt (nach Paris)! Hier erwartet Sie ein wahrer kultureller Mix! Genießen Sie den Charme der europäisch angehauchten Metropole mit ihren engen Straßen und kleinen Cafés. Spazieren Sie durch die gepflasterte Altstadt Montréals, betrachten Sie das bunte Treiben von einem der kleinen Restaurants aus, genießen Sie die Aussicht auf den alten Hafen und besuchen Sie die wunderschöne Notre Dame Basilika. Falls Sie einkaufen möchten, gehen Sie zur St. Catherine's Street - eine der besten Einkaufsstraßen Kanadas. Die Vielfalt der einheimischen Bevölkerung spiegelt sich in den Küchen, schicken Restaurants und lockeren Lokalen wieder. In den bekannten "Bring-your-own-wine"-Lokalen an der Prince Arthur Street und dem Square Saint-Louis bringen die Gäste ihren eigenen Wein mit. Wer etwas mehr Abenteuer sucht, kann auch eine Jetboat Tour auf den Lachine-Stromschnellen des Sankt-Lorenz-Stroms unternehmen.

Unterkunft: Auberge Le Pomerol

3. Tag: Montréal - Saint Paulin
Heute geht Ihre Fahrt nach Saint Paulin - dem Eingangstor zum Le Mauricie Nationalpark bei Trois-Rivières. Der Nationalpark Mauricie inmitten endloser Wälder bietet viele Badestrände an den blau leuchtenden Seen und wunderbare Kanurouten. Mitte August sollten Sie einen Abstecher zu "Les fêtes gourmandes de Lanaudière" in Saint-Jacques machen. Unter einem riesigen Zelt erleben Sie Chefköche beim Zaubern und es gibt Essenverkostungen, Bistros,...

1. Tag: Montréal
Individuelle Anreise nach Montréal. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt zum Hotel im historischen Herzen Montréals. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Unterkunft: Auberge Le Pomerol

2. Tag: Montréal
Montréal - die zweitgrößte Stadt des Landes und die zweitgrößte französisch-sprachige Stadt der Welt (nach Paris)! Hier erwartet Sie ein wahrer kultureller Mix! Genießen Sie den Charme der europäisch angehauchten Metropole mit ihren engen Straßen und kleinen Cafés. Spazieren Sie durch die gepflasterte Altstadt Montréals, betrachten Sie das bunte Treiben von einem der kleinen Restaurants aus, genießen Sie die Aussicht auf den alten Hafen und besuchen Sie die wunderschöne Notre Dame Basilika. Falls Sie einkaufen möchten, gehen Sie zur St. Catherine's Street - eine der besten Einkaufsstraßen Kanadas. Die Vielfalt der einheimischen Bevölkerung spiegelt sich in den Küchen, schicken Restaurants und lockeren Lokalen wieder. In den bekannten "Bring-your-own-wine"-Lokalen an der Prince Arthur Street und dem Square Saint-Louis bringen die Gäste ihren eigenen Wein mit. Wer etwas mehr Abenteuer sucht, kann auch eine Jetboat Tour auf den Lachine-Stromschnellen des Sankt-Lorenz-Stroms unternehmen.

Unterkunft: Auberge Le Pomerol

3. Tag: Montréal - Saint Paulin
Heute geht Ihre Fahrt nach Saint Paulin - dem Eingangstor zum Le Mauricie Nationalpark bei Trois-Rivières. Der Nationalpark Mauricie inmitten endloser Wälder bietet viele Badestrände an den blau leuchtenden Seen und wunderbare Kanurouten. Mitte August sollten Sie einen Abstecher zu "Les fêtes gourmandes de Lanaudière" in Saint-Jacques machen. Unter einem riesigen Zelt erleben Sie Chefköche beim Zaubern und es gibt Essenverkostungen, Bistros, Workshops, Unterhaltung und vieles mehr. In Lanoraie gibt es von Ende Juni bis Anfang September einen Markt, auf dem örtliche Bauern und Handwerker ihre Produkte ausstellen und verkaufen.

Fahrstrecke: ca. 130 km
Unterkunft: Auberge Le Baluchon

4. Tag: Saint Paulin
Genießen Sie den Tag in Saint Paulin und dessen herrlicher Umgebung. Unternehmen Sie eine der vielen Aktivitäten wie z.B. Wandern, Schwimmen oder Fahrrad fahren.

Unterkunft: Auberge Le Baluchon

5. Tag: Saint Paulin - Chicoutimi
Sie fahren in nördlicher Richtung in die Lac St. Jean Gegend - die Heimat der "Bluets", wie sich die Einheimischen dort gerne selbst nennen. An den Ufern des Saguenay Flusses liegt Chicoutimi. Einst war Chicoutimi eine blühende Industriestadt und entwickelte sich bis heute zu einem facettenreiches Ballungszentrum. Die Region ist erstklassig für Freiluftliebhaber; es gibt exzellente Ski-, Schneemobil- und Wandergebiete.

Optional: Saint-Félicien Zoo

In diesem Zoo kommen die Besucher erstaunlich nahe an die Tiere heran und haben die einmalige Gelegenheit, diese zu studieren und mehr über sie zu erfahren. Sie können den 80 Tierarten, die hier leben, fast die Hand (oder Pfote) schütteln. Das Ziel des "Wilden Zoos" ist es, das Bewusstsein für das Ökosystem, das Wildleben, die Tierarten und die Pflanzenwelt zu stärken, die Wertschätzung zu größern und die Erhaltung zu garantieren.

Fahrstrecke: ca. 381 km
Unterkunft: Hotel Le Montagnais

6. Tag: Chicoutimi Gegend
Erkunden Sie die Umgebung des Lac St. Jean und betrachten Sie die Kunst der Ureinwohner im einzigen Montagnais Museum Kanadas in Pointe Bleue. Um einen fantastischen Ausblick über Lac St. Jean zu genießen, fahren Sie mit der Seilbahn in Val-Jalbert hinauf auf einen Hügel, wo es außerdem ein spannendes Museum über die Zellstoff- und Papierindustrie aus der Zeit von 1901 bis 1927 gibt.

Unterkunft: Hotel Le Montagnais

7. Tag: Chicoutimi - Tadoussac
Sie fahren entlang der Ufer des Saguenay Flusses in Richtung Tadoussac. Besuchen Sie die Klippen und Wasserfälle von Sainte-Anne Falls! Der Wasserfall stürzt 74 m in die Schlucht des Canyons und drei Hängebrücken führen über den Canyon; eine davon ist 60 m lang. Von den vielen Aussichtspunkten kann man Strudellöcher und Kaskaden sehen und unter Aufsicht ist es sogar erlaubt, an den Felsen zu klettern oder sich abzuseilen. Sehenswert ist auch die unglaubliche Basilika in Sainte-Anne de Beaupre - ein römisch-katholisches Gotteshaus und einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Nordamerikas. Man sagt dem Ort auch Wunder und Heilungen nach.
Im Montmorency Falls Park stürzt der Montmorency Fluss über 83 m in den Sankt-Lorenz-Strom. Mit seiner Höhe ist der Wasserfall 30 m höher als die Niagarafälle.

Fahrstrecke: ca. 127 km
Unterkunft: Hotel Tadoussac

8. Tag: Tadoussac / Walbeobachtungstour
Das beschauliche Tadoussac, der älteste Ort Kanadas, ist ein Dorado für Walbeobachtungstouren und die vorgelagerten Gewässer sind einer der besten Walbeobachtungsplätze weltweit. Der majestätische Saguenay Fjord vereint den Sankt-Lorenz-Strom mit dem Atlantik und seine unglaubliche Tiefe zieht eine außergewöhnlich große Anzahl an Meeresbewohnern an. 

Eine Walbeobachtungstour ist für Sie bereits im Paket inklusive. An Deck des Ausflugsschiffes haben Sie einen Erste-Reihe-Platz direkt am Bug mit bestem Blick auf das Meer und die hoffentlich spektakulären Sprünge der Wale, die auf der Suche nach ausreichend Krill sind, um ihren enormen Appetit zu befriedigen. An Bord erklären Walexperten viel Wissenswertes über die Meeressäuger, ihr Verhalten und die Unterwasserwelt. Ein unvergessliches Erlebnis!

Unterkunft: Hotel Tadoussac

9. Tag: Tadoussac - Matane
Verlassen Sie Tadoussac am frühen Morgen und reisen Sie entlang des rauen Nordufer des St.-Lawrence-Stroms. Nehmen Sie die Fähre in Baie Comeau und gelangen Sie über den Seeweg bis nach Matane und zur Gaspé Halbinsel.
Alternativ, falls Sie eine kürzere Fährfahrt bevorzugen, können Sie die Fähre von Rivière-du-Loup nach Saint-Siméon nehmen und dann die Südküste hoch nach Matane fahren. Vergewissern Sie sich unbedingt vor Abfahrt über die Fährzeiten!

Fahrstrecke: ca. 200 km
Unterkunft: Riotel Matane

10. Tag: Matane - Percé
Auf Ihrer heutigen Fahrt entdecken Sie die Schönheit des Forillon Nationalparks - ein riesiges Naturreservat, das die Heimat für zahlreiche Pflanzen und Tierarten ist. Sie fahren vorbei an bezaubernden Buchten und kleinen Fischerhäfen, die perfekt sind, um dort einen Picknickstop einzulegen, bevor Sie am Hafenort Percé ankommen.

Fahrstrecke: ca. 280 km
Unterkunft: Riotel Percé

11. Tag: Percé
Jeder, der einmal in Percé war, ist beeindruckt von der Größe, den Farben und dessen Schönheit. Der Kalksteinfelsen "Rocher Percé" in der Bucht ist die Anstecknadel der Stadt. Er ist beeindruckende 438 Meter lang und 88 Meter hoch. Bei Ebbe kann man ihn sogar zu Fuß erreichen. Aufgrund der vielen Belvederes in der Gegend (z.B. Mt. Joli, Mt. Sainte-Anne und Pic de l'Aurore), kann man den Felsen auch aus den verschiedensten Perspektiven anschauen. Bei Flut können Sie den Felsen auch mit einem Boot erreichen.

Unterkunft: Riotel Percé

12. Tag: Percé - Bonaventure
Sie können entscheiden, ob Sie einen Ausflug zur Insel Île-Bonaventure-et-du-Percé, die gleich neben der Küste Percés liegt, machen möchten. Die Insel ist Heimat für eine der größte Tölpelkolonien der Welt und für viele weitere Vogelarten wie den Papageientaucher, Kormorane und Trottellummen. Auf dem vier Quadratkilometer kleinen Felsen im Sankt-Lorenz-Strom leben etwa 120.000 Basstölpel udn etlang der Klippen, Gletscherspalten und Strände gibt es viele interessante und abwechslungsreiche Wanderwege. Am Abend setzen Sie Ihre Fahrt in südliche Richtung entlang der spektakulären Küstenlinie nach Bonaventure fort.

Fahrstrecke: ca. 125 km
Unterkunft: Riotel Bonaventure

13. Tag: Bonaventure
Erkunden Sie die südliche Region der Halbinsel Gaspé: Bonaventure ist eine lebendige Stadt und hat viele Attraktionen und Aktivitäten zu bieten. Besuchen Sie die eindrucksvolle Kirche und die mit Malereien von S. Dorval geschmückten Gewölbe. Es gibt außerdem ein Museum, einen Zoo und ein Interpretationszentrum.
Die Unternehmungen für den Tag sind vielfältig: Sie können an den Beaubassin Strand gehen, Lachsfischen am Bonaventure Fluss und Kajak oder Kanu fahren.

Unterkunft: Riotel Bonaventur

14. Tag: Bonaventure - Rimouski
Die Straße führt Sie vorbei an unzähligen Fischerdörfchen durch das Matapedia Tal nach Rimouski an der Südküste des St. Lawrence Seekanals. Besuchen Sie die Reford Gardens am Grand-Métis mit den mehr als 100 Gärten, Erholungsplätzen und Kunststücken. Ein wahres Juwel kanadischen Gartenerbes, das im frühen 20. Jahrhundert von Elsie Reford angelegt wurde. Es behebergt über 3000 Pflanzenarten inklusive des berühmten blauen Scheinmohns.

Fahrstrecke: ca. 318 km
Unterkunft: Hotel Gouverneur Rimouski

15. Tag: Rimouski - Québec City
Folgen Sie dem St. Lawrence durch eine wundervolle Landschaft auf Ihrem Weg zurück nach Québec. Genießen Sie den Nachmittag in dieser lebendigen und schönen Stadt mit den gepflasterten Straßen, den historischen Gebäuden und den verstärkten Mauern.

Fahrstrecke: ca. 295 km
Unterkunft: Hotel Clarendon

16. Tag: Québec City
Es gibt so viel zu sehen in Québec City, daher empfiehlt sich eine (optionale) zweistündige Stadtführung. Entdecken Sie den europäischen Charme der ersten französischen Siedler in Nordamerika. Beeindruckend in Québec ist auch das imposante Hotel Chateau Frontenac am St. Lawrence Fluss, in dem u.a. schon Frank Sinatra, General Charle de Gaulle oder Queen Elizabeth genächtigt haben.
Die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt liegen alle sehr nah beieinander. Auf dem Place d'Armes befindet sich das "Maison de Tourisme", wo Sie sich Kartenmaterial besorgen können. Von hier aus kann man sehr gut einen Rundgang starten. Die Ober- oder Unterstadt lassen sich wunderbar zu Fuß erkunden. Wenn Sie es etwas ausgefallener möchten, können Sie eine Calèche (eine Kutsche) nehmen. Halten Sie diese einfach wie ein Taxi an oder steigen Sie in einer der Sammelstellen zu.
Wenn Sie Spezialitäten mögen, sollten Sie eine der wunderbaren Käsereien besuchen, das Apfelweinhaus oder den "Fish Shop". Québec ist auch bekannt für seinen besonderen Apfel-Eiswein. Die Äpfel für diesen werden im Spätherbst nach dem ersten Frost geerntet und resultieren in einen hervorragenden süßen Dessertwein.

Unterkunft: Hotel Clarendon

17. Tag: Québec City - Bromont
Sie überqueren den Lawrence Fluss und fahren in Richtung Süden in die historische Gemeinde Québecs. Hier erwarten Sie einige Kanadas schönster Landschaften und Gemeinden - reich an angelsächsischem Charme und Québecer Lebensfreude. Eine Spezialität dieser Region ist Ente. Sie können ein Brutgebiet besuchen und mehr über die Küche dort lernen.

Fahrstrecke: ca. 250 km
Unterkunft: Auberge Bromont

18. Tag: Bromont
Die lokalen Weinproduzenten dieser Gegend sind sehr bekannt. Einige Weingüter bieten verschiedene Ausflüge an, z.B. geführte Touren mit Wein-, Cidre- und Hydromelverköstigung. Die Geschichte der Oststadtgemeinde mit ihren Abenaki Ureinwohnern, amerikanischen Loyalisten und Franko-Kanadiern hat hier ein faszinierendes Erbe hinterlassen.
Der Brome See bietet herrliche Plätze zum Entspannen und Entdecken.

Unterkunft: Auberge Bromont

19. Tag: Bromont - Montréal
Heute fahren Sie zurück nach Montréal. Am Flughafen geben Sie Ihren Mietwagen zurück und treten voller Erinnerungen im Gepäck die Heimreise oder Weiterreise an.

Fahrstrecke: ca. 90 km
Unterkunft: Auberge Bromont

Entdecken Sie die unberührte Wildnis und einzigartige Natur in Ihrem eigenen Tempo. Unsere durchdachten und erprobten Reiserouten führen Sie zu den schönsten Plätzen Nordamerikas. Genießen Sie den Komfort vorgebuchter Unterkünfte, damit Sie die Reise unbeschwert genießen können. Für die meisten Mietwagen-Rundreisen bieten wir zwei unterschiedliche Hotelkategorien an. Bei der Wahl Ihres Mietwagens haben Sie bei uns ebenfalls volle Freiheit, weil wir diesen nicht im Vorhinein mit eingeschlossen haben. Den Mietwagen bieten wir Ihnen gerne zu Sonderkonditionen passend zur Reiseroute an. 

Wir sind spezialisiert auf eine komplett flexible Planung der Reiserouten. Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Wunschtour ganz nach Ihrem Geschmack zusammen. Ihren Möglichkeiten setzen wir dabei kaum Grenzen: Bestimmen Sie selbst, welche Orte und Regionen Sie besuchen möchten, wann Sie starten wollen und wie lange Ihre Reise dauern soll. Auf Wunsch buchen wir Ihnen bereits vorab beliebte Ausflüge und Aktivitäten, so dass Sie nur noch „einsteigen“ müssen. Unsere erfahrenen Nordamerika-Experten beraten Sie gerne!

Die Kilometerangaben beziehen sich immer auf die kürzeste sinnvolle Route. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit zu Abstechern und landschaftlich lohnenden "Umwegen", durch die die tatsächlich gefahrene Strecke am Ende des Tages länger sein kann.






  Leistungen

  • Tourcode: CAYUL001
  • Start/Ende: Montreal
  • Dauer: 18 Nächte
  • Toursprache: Französisch, Englisch
  • Besuchte Länder: Kanada
  • Reiseleitung: individuelle Rundreise
  • Unterbringung: Hotel
  • Teilnehmeranzahl: ab 2 Personen
Was ist inkludiert
  • Ostkanada Selbstfahrer-Rundreise gemäß Programm
  • Dokumentenmappe (bei Anreise, in Englisch)
  • Reisehandbuch mit Kartenmaterial
  • Walbeobachtungstour in Tadoussac
  • 19x Standard-Hotel
Was ist nicht inkludiert
  • Flug - gern erstellen wir Ihnen ein Angebot
  • Mietwagen - gern erstellen wir Ihnen ein Angebot
  • Nationalparkgebühren
  • Fährüberfahrten (Baie Comeau - Matane oder Rivière-du-Loup - Saint-Siméon)
  • Mahlzeiten und Getränke
  • Visum / Kanada eTA-Einreisegenehmigung
  • Versicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, inklusive Stornoschutz, Suche und Bergung, Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Heimtransport)

  Termine und Preise (pro Person)


Individuelle Termine
Preisbasis 2 Teilnehmer 1190,00 €
je nach Saison ab

  Charakter

Entdecken Sie auf dieser Ostkanada Mietwagenreise den unverwechselbaren Charakter und das intensive Lebensgefühl für das Quebec bekannt ist.

  Impressionen