Diese klassische Kanu-Tour führt Sie von Whitehorse bis nach Dawson City. 720 km paddeln Sie auf dem Yukon River und erleben dabei die unendliche Wildnis des kanadischen Nordens.

Beschreibung

Diese klassische Kanutour auf dem Yukon River von Whitehorse nach Dawson City ist für jeden gedacht, der abseits der Touristenwege den Spuren der Geschichte folgen möchte, auch ohne Kenntnisse im Kanufahren zu besitzen. Start ist in Whitehorse, wo es auf dem Yukon River, vorbei an den Relikten der alten Zeit, Richtung Norden geht. 720 Kilometer reisen Sie auf diesem großen Strom, vorbei an alten, verlassenen Siedlungen, Forts und Trapperhütten. Die Zelte werden an den Ufern oder auf Inseln aufgeschlagen, abends am Lagerfeuer hat der Reiseleiter sicher ein paar Geschichten zu erzählen. Ende der Tour ist in Dawson City am Zusammenfluss der Klondike und Yukon River. Zwei Tage verbringen Sie anschließend noch im Hotel, um die historische Goldgräber-Stadt und ihre Geschichte zu entdecken, dann bringt Sie der Bus wieder zurück nach Whitehorse.

Programm

Tag 1 - Ankunft Whitehorse
Individuelle Anreise und Treffen mit der Gruppe zum Kennenlernen. Sie haben die Gelegenheit, letzte Einkäufe vor der Kanutour zu erledigen. Übernachtung im Hotel in Whitehorse. 

Tag 2 bis 17 - Abenteuer Yukon River
Sie beginnen Ihre Kanutour auf dem Yukon River an der Takhini Mündung unterhalb von Whitehorse. Nach wenigen Stunden bildet der Fluss einen große See, den Lake Laberge. Am Ende des Sees fängt uns die Geschichte des Goldrausches ein. Verlassene Orte zeugen von der Zeit als die ersten Goldsucher diesen Fluss befuhren: Alte Mountie- und Telegraphenstationen, Handels- und Versorgungsposten, Ruinen alter Schaufelrad Dampfer, mehrere Trapperhütten und Goldwasch Anlagen begleiten Sie während der gesamten Tour. Einige Ihrer Camps sind in unmittelbarer Nähe dieser historischen Stätten, so hat man viel Zeit zum Erkunden. Carmacks, ein kleiner Ort am Klondike Highway, ist die Halbzeit Ihrer Tour. 
Die zweite Etappe der Expedition führt Sie auf dem Yukon River bis zur Goldgräberstadt Dawson City. Auch hier sehen Sie wieder verlassene Siedlungen, Trapperhütten und ehemalige Versorgungsstationen der Schaufelrad Dampfer. Ein besonderes Highlight ist das Camp am abgelegenen Museumsdorf Fort Selkirk, nahe der Mündung des Pelly Rivers in den Yukon. Bei einem Besuch der Siedlung bekommen Sie einen guten Eindruck vom Leben der Pioniere in der Mitte des letzten Jahrhunderts bis zur Auflösung des Ortes in den 50er Jahren.
Am abendlichen Lagerfeuer erzählt Ihnen Ihr Guide Geschichten aus den alten und modernen Tagen des Goldrausches.
Nach dem Zusammenfluß des White Rivers mit dem Yukon erhöht sich die Strömungs Geschwindigkeit merklich. Das beeindruckende...

Tag 1 - Ankunft Whitehorse
Individuelle Anreise und Treffen mit der Gruppe zum Kennenlernen. Sie haben die Gelegenheit, letzte Einkäufe vor der Kanutour zu erledigen. Übernachtung im Hotel in Whitehorse. 

Tag 2 bis 17 - Abenteuer Yukon River
Sie beginnen Ihre Kanutour auf dem Yukon River an der Takhini Mündung unterhalb von Whitehorse. Nach wenigen Stunden bildet der Fluss einen große See, den Lake Laberge. Am Ende des Sees fängt uns die Geschichte des Goldrausches ein. Verlassene Orte zeugen von der Zeit als die ersten Goldsucher diesen Fluss befuhren: Alte Mountie- und Telegraphenstationen, Handels- und Versorgungsposten, Ruinen alter Schaufelrad Dampfer, mehrere Trapperhütten und Goldwasch Anlagen begleiten Sie während der gesamten Tour. Einige Ihrer Camps sind in unmittelbarer Nähe dieser historischen Stätten, so hat man viel Zeit zum Erkunden. Carmacks, ein kleiner Ort am Klondike Highway, ist die Halbzeit Ihrer Tour. 
Die zweite Etappe der Expedition führt Sie auf dem Yukon River bis zur Goldgräberstadt Dawson City. Auch hier sehen Sie wieder verlassene Siedlungen, Trapperhütten und ehemalige Versorgungsstationen der Schaufelrad Dampfer. Ein besonderes Highlight ist das Camp am abgelegenen Museumsdorf Fort Selkirk, nahe der Mündung des Pelly Rivers in den Yukon. Bei einem Besuch der Siedlung bekommen Sie einen guten Eindruck vom Leben der Pioniere in der Mitte des letzten Jahrhunderts bis zur Auflösung des Ortes in den 50er Jahren.
Am abendlichen Lagerfeuer erzählt Ihnen Ihr Guide Geschichten aus den alten und modernen Tagen des Goldrausches.
Nach dem Zusammenfluß des White Rivers mit dem Yukon erhöht sich die Strömungs Geschwindigkeit merklich. Das beeindruckende Delta des White Rivers lässt Sie die Weite des Landes spüren, man kann nur staunen. Der Yukon erstreckt sich nun als breiter Strom mit vielen Armen und hunderten von Inseln. Kleinere Kanäle und Seitenarme locken zum Erkundungen und erlauben oftmals das Beobachten von Tieren aus nächster Nähe.

Tag 18 - Dawson City
Nach 17 Tagen unterwegs auf dem mächtigen Yukon River gelangen Sie zu den Klondike Goldfeldern. Hier sehen Sie auch die ersten Anzeichen vom modernen Goldabbau. Ein Zeichen dass Sie noch heute Dawson City erreichen. In Dawson angekommen, schlagen Sie für die nächsten drei Nächte Jhr Quartier am Yukon River Campingplatz auf.

Tag 19 - Dawson City 
Heute haben Sie Zeit die ehemalige Goldgräber Stadt Dawson City und seine historischen und liebevoll restaurierten Gebäude zu erkunden. Empfehlenswert ist ein Besuch des Goldgräbermuseums sowie der Cabin von Jack London, oder entspannen Sie einfach bei einer Tasse Kaffee bei Klondike Kates. Am Abend stürzen Sie sich ins Nachtleben und besuchen die Can Can Show im Diamond Tooth Gerties Casino.

Tag 20 - Dawson City
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Hunker Creek und besichtigen die Goldbottom Mine. Eine Führung in der aktiven Goldmine und über die Goldfelder veranschaulicht welche Anstrengungen noch heute betrieben werden, um dem gefrorenen Boden das Gold zu entreißen. Auch Sie können Ihr unser Glück beim Schürfen versuchen. Es werden fast immer einige kleine Nuggets gefunden.
Im Anschluß besuchen Sie noch die ‘Dredge No.4’ und fahren weiter zum Discovery Claim im Bonanza Creek. Hier fanden am 17. August 1896 Skookum Jim, Tagish Charlie und George Carmack erstmalig Gold und steckten den ersten Claim ab. Das war der Startschuss für den Goldrausch. Bei einem Abstecher auf den “Midnight Dome”, dem Hausberg von Dawson City, haben Sie nochmals eine gute Möglichkeit für ein Panorama Photo von Dawson City und den Klondike Goldfeldern. 

Tag 21 - Whitehorse
Früh am Morgen geht es auf dem Klondike Highway zurück nach Whitehorse. An der liebevoll gestalteten Moose Creek Lodge und den Five Finger Rapids wird nochmals Halt gemacht. Zwischendurch ist immer noch Zeit um das ein oder andere Foto zu schießen. In Whitehorse checken Sie dann für die letzte Nacht ins Hotel ein.

Tag 22 - Whitehorse / Abreise
Transfer zum Flughafen in Whitehorse.


Weitere Informationen

Diese Strecke läßt sich auch in 2 separaten Kanutouren zurücklegen:

  • 11 Tage von Whitehorse nach Carmacks (1.425 Euro p.P.)
  • 14 Tage von Carmacks bis Dawson City (1.575 Euro p.P.)

  Leistungen

  • Tourcode: CAYXY001
  • Start/Ende: Whitehorse
  • Dauer: 21 Nächte
  • Toursprache: Deutsch, Englisch
  • Besuchte Länder: Kanada
  • Reiseleitung: lokale Partneragentur
  • Unterbringung: Camping, Hotel
  • Teilnehmeranzahl: ab 3 Personen
Was ist inkludiert
  • Flughafentransfers 
  • Transport im Minibus
  • 2 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer in Whitehorse
  • 19 Übernachtungen im Zelt (2 Personen/Zelt)
  • alle Mahlzeiten während der Kanutour
  • Kanus und Campingausrüstung (außer Schlafsack & Iso-Matte)
  • Führung in Dawson City
  • Eintritt Diamond Tooth Gertie´s Casino
  • Eintritt Goldgräber Museum
Was ist nicht inkludiert
  • Flug (gern erstellen wir ein passendes Angebot)
  • persönliche Ausrüstung
  • Mahlzeiten in den Hotels 
  • Schlafsack & Iso-Matte
  • Trinkgeld
  • Angel-Lizenz
  • Versicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, inklusive Stornoschutz, Suche und Bergung, Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Heimtransport)

  Termine und Preise (pro Person)

Gruppentermine
02.06.2019 - 23.06.2019 2150,00 €
30.06.2019 - 21.07.2019 2150,00 €
28.07.2019 - 18.08.2019 2150,00 €
25.08.2019 - 15.09.2019 2150,00 €
Bei größeren Währungsschwankungen behalten wir uns Preisänderungen vor!

  Charakter

Diese geführte Kanutour ist auch für Anfänger geeignet!