Die Rennradtour startet in Girona und führt einmal komplett durch die Region Empordà, mit einer der schönsten Landschaften in Katalonien. Die Tour lässt das das Herz eines jeden Rennradfahrers höher Schlagen mit wunderschönen Aussichten, sowohl Inlands, als auch an der Küste!

Beschreibung

Im Hinterland zur Costa Brava erstreckt sich eine weiter Ebene, genannt "Empordà". Umgeben von zahlreichen Wein- und Oliven-, sowie Pfirsich- und Apfelplantagen. Weiter Richtung Inland, rund um die Region La Garrotxa findet man die höchste Dichte an inaktiven Vulkanen in Europa (mehr als 40 kleine und mittlere Vulkane). Die verschiedenen geschichtlichen Einflüsse prägen die Gegend auch kulturell (Griechen, Römer...). Die Region ist gespickt mit kleinen Dörfern, mit immer noch gut erhaltenen mittelalterlichen Burgen und Kirchen eignet sich ideal, um diese mit dem Rennrad zu erkunden.

Programm

Tag 1 - Ankunft in Girona
Genießen Sie den restlichen Tag in der Stadt. Girona ist sehr vielfältig und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten Land und Leute kennenzulernen. 

Tag 2 - Rundfahrt Girona-Vall de Llémena (65 km/668 hm)
Am Morgen geht es zur Anpassung und Übergabe der Rennräder inkl. der GPS-Tracks. An diesem ersten Tag lernen Sie das Inland bis nach Vall de Llémena mit seinen riesigen, altertümlichen Farmen kennen. Die Aufwärmrunde und Vorbereitung auf die folgenden Tage führt Sie vorbei am kleinen Adri-Vulkan und anschließend wieder retour nach Girona.

Tag 3 - Girona-Sant Feliu de Guixols (58 km/672 hm)
Nach dem Frühstück führt Sie der heutige Weg Richtung Süden über weite Ebenen bis nach Llagostera. Von dort startet der Anstieg auf den Sant Grau (465 m). Am Sattel oben erwartet Sie zur Belohnung eine wunderschöne Aussicht auf das Meer, die Sie so schnell nicht mehr vergessen werden. 

Tag 4 - Sant Feliu de Guixols-Torroella de Montgrí (61 km/483 hm)
Von Sant Pol, vorbei an Platja d'Aro, Calonge und Palamós, 3 sehr nette, kleine Städtchen direkt am Meer. Ein paar Kilometer weiter führt die Route durch Calella, einem kleinem Fischerdorf, wo ein kurzer, aber knackiger Anstieg (2 km/150 hm) hinauf zum Leuchtturm von Sant Sebastià auf Sie wartet. Nach der erholsamen Abfahrt führt Sie ein weiterer kleiner Anstieg nach Begur inklusive langem, weißen Sandstrand am Golf von Pals! Ein Kaffee am Strand gefällig? Am Ende des Tages erreichen Sie Torroella de Montgrí, wo Sie bei einem gemütlichen, lokalen Abendessen den...

Tag 1 - Ankunft in Girona
Genießen Sie den restlichen Tag in der Stadt. Girona ist sehr vielfältig und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten Land und Leute kennenzulernen. 

Tag 2 - Rundfahrt Girona-Vall de Llémena (65 km/668 hm)
Am Morgen geht es zur Anpassung und Übergabe der Rennräder inkl. der GPS-Tracks. An diesem ersten Tag lernen Sie das Inland bis nach Vall de Llémena mit seinen riesigen, altertümlichen Farmen kennen. Die Aufwärmrunde und Vorbereitung auf die folgenden Tage führt Sie vorbei am kleinen Adri-Vulkan und anschließend wieder retour nach Girona.

Tag 3 - Girona-Sant Feliu de Guixols (58 km/672 hm)
Nach dem Frühstück führt Sie der heutige Weg Richtung Süden über weite Ebenen bis nach Llagostera. Von dort startet der Anstieg auf den Sant Grau (465 m). Am Sattel oben erwartet Sie zur Belohnung eine wunderschöne Aussicht auf das Meer, die Sie so schnell nicht mehr vergessen werden. 

Tag 4 - Sant Feliu de Guixols-Torroella de Montgrí (61 km/483 hm)
Von Sant Pol, vorbei an Platja d'Aro, Calonge und Palamós, 3 sehr nette, kleine Städtchen direkt am Meer. Ein paar Kilometer weiter führt die Route durch Calella, einem kleinem Fischerdorf, wo ein kurzer, aber knackiger Anstieg (2 km/150 hm) hinauf zum Leuchtturm von Sant Sebastià auf Sie wartet. Nach der erholsamen Abfahrt führt Sie ein weiterer kleiner Anstieg nach Begur inklusive langem, weißen Sandstrand am Golf von Pals! Ein Kaffee am Strand gefällig? Am Ende des Tages erreichen Sie Torroella de Montgrí, wo Sie bei einem gemütlichen, lokalen Abendessen den Tag ausklingen lassen.

Tag 5 - Torroella de Montgrí-Castelló d’Empúries (52 km/190 hm)
Den heutigen Tag können Sie entspannt angehen. Diese Etappe führt Sie immer weiter Richtung Küste zu den Stränden von Empúries und l'Escala. In Empúries empfiehlt sich ein Besuch der griechischen und römischen Ruinen aus der Zeit 600 v.Chr.
Die Tour endet in Castelló d’Empúries.

Tag 6 - Castelló -Perafita--Figueres (69 km/1052 hm oder 80 km/1300 hm)
Nach dem Frühstück durchqueren Sie zuerst ein Sumpfgebietd mit einem ornithologischen Reservat bevor zum Anstieg auf den Perafita geht.
Optional: Zusätzliche 11 km nach Cadaqués, dem Wohnort von Dalí
Bitte beachten Sie, dass der Anstieg auf den Perafita dann nochmal gefahren muss. Von dort geht es dann weiter bis nach Port de la Selva. Hier erwartet Sie ein erneuter Anstieg zum Kloster Sant Pere de Rodes. Nun geht es nur noch bergab nach Figueres, wo Sie übernachten. 

Tag 7 - Figueres-Girona (65 km/627 hm)
Der letzte Tourentag führt Sie über hügeliges Hinterland, durch Pinienwälder, vorbei an unendlichen Weizenfeldern und zahlreichen kleinen Dörfern. Der letzte Anstieg der Woche, Ziel ist "Els Àngels", einer der berühmtesten Anstiege in Girona! Bei einem Glas Wein und einem leckeren Essen können Sie die Tourenwoche in Girona ausklingen lassen.

Tag 8 - Abreise
Nach einer wunderschönen Woche heisst es "Adiós". Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Weitere Informationen

Optional:

  • Leih-Rennrad Carbon: 140€ / 6Tage
  • Leih-Rennrad Carbon mit Scheibenbremsen: 175€ / 6Tage
  • Pedale: 30€

Flughafentransfers (pro Strecke):

  • Girona - Girona Flughafen: 40€/Pers.
  • Girona - Barcelona Flughafen: 150€/Pers.

  Leistungen

  • Tourcode: ESBCN005
  • Start/Ende: Girona
  • Dauer: 7 Nächte
  • Toursprache: Spanisch, Englisch
  • Besuchte Länder: Spanien
  • Reiseleitung: keine - individuelle Tour
  • Unterbringung: Hotel
  • Teilnehmeranzahl: ab 1 Person
Was ist inkludiert
  • Roadbook, Kartenmaterial und GPS
  • allgemeines Infomaterial zur Region
  • 7 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstück in der jeweils gebuchten Kategorie (Standard: 2&3* oder Premium: 3&4* Hotels)
  • Gepäcktransfer 
  • 24 Stunden Notfallservice
Was ist nicht inkludiert
  • Flug (gern erstellen wir ein passendes Angebot)
  • Rennrad (Verleih vor Ort möglich)
  • persönliche Ausrüstung
  • Trinkgeld
  • Ortstaxe (3,50€/Standard, 6,50€/Premium)
  • alkoholische + extra Getränke und Essen
  • Zusatznächte auf Anfrage
  • Versicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, inklusive Stornoschutz, Suche und Bergung, Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Heimtransport)

  Termine und Preise (pro Person)


Individuelle Termine
Doppelzimmer Standard 690,00 €
15.03. - 14.04. / 01.10. - 27.10.
Doppelzimmer Standard 705,00 €
15.04. - 16.06. / 01.09. - 30.09.
Doppelzimmer Standard 740,00 €
17.06. - 31.08.
Doppelzimmer Premium 840,00 €
15.03. - 14.04. / 01.10. - 27.10.
Doppelzimmer Premium 900,00 €
15.04. - 16.06. / 01.09. - 30.09.
Doppelzimmer Premium 1050,00 €
17.06. - 31.08.
Zuschlag Halbpension Standard 75,00 €
4 x Abendessen
Zuschlag Halbpension Premium 120,00 €
6 x Abendessen
  
Einzelzimmer und 3-Bettbelegung auf Anfrage  

  Charakter

Ausreichend Kraft und Kondition zur Bewältigung von max. 900 Aufstiegs- und Abfahrtshöhenmetern/Tag, bzw. max. 65 km/Tag. Diese Tour ist für Anfänger und leicht fortgeschrittene Biker gut geeignet.

  Impressionen