Geniessen Sie diesen Trek in der Cordillera Blanca, der bekannt ist für seine spektakuläre Berglandschaft, kristallblaue Seen und zwei herausfordernden Pässen.

Beschreibung

Unser Santa Cruz Classic Trek ist eine der beliebtesten und bekanntesten Strecken in der Cordillera Blanca und kann zwischen drei und vier Tagen absolviert werden. Er führt durch das spektakuläre Quebrada Huaripampa-Tal durch kleine Dörfer, den einheimischen Quenual-Wald und überquert den Punta Union Pass auf 4750 m Höhe. In den Tälern können Sie die einheimische alpine Flora der Anden beobachten, vor allem die vielen Wildblumen, die während der Trekkingsaison blühen. Die Fauna bietet Lamas, Bergkarakaras, Falken, Andengänse und Enten, Kolibris, amerikanische Turmfalken und Andenfüchse.

Programm

Tag 1 - Huaraz - Llanganuco Lakes - Portachuelo Pass - Vaqueria - Paria
Sie werden von Ihrer Unterkunft abgeholt und beginnen die Reise mit einer spektakulären Fahrt entlang des Callejon de Huaylas Valley und weiter in den Huascaran National Park. Sie fahren vorbei an den türkisfarbenen Llanganuco-Seen und überqueren den Portachuelo de Llanganuco Pass (4785m) um dann hinunter nach Vaqueria (3700m) weiter zu fahren. Dies ist der Ausgangspunkt ihrer Wanderung. Es gibt Möglichkeiten für Fotostopps auf dem Weg. Von Vaqueria aus wird unsere Ausrüstung auf die Esel geladen und wir wandern 5 Stunden lang auf einem allmählich ansteigenden Pfad zu unserem Campingplatz im 3890 m hohen Paria-Tal. Heute haben wir Gelegenheit einheimische Hirten und Bauern mit traditionellen Methoden auf den Feldern zu sehen.

Tag 2 - Paria - Paso Punta Union - Taullipampa
Heute wird ein anstrengender Tag. Wir steigen für ungefähr 4 Stunden aufwärts und dann eine Stunde lang steil zum Punta Union auf 4750 m. Vom Pass aus haben wir einen sehr schönen Blick auf die großen Berge der Cordillera Blanca, wie den Nevado Taulliraju, Pucajirca, Rinrijirca, Artesonraju und viele andere, und fantastische Ausblicke hinunter ins Santa Cruz Valley. Von der Passhöhe steigen wir zu unserem Lager in Taullipampa (4250 m) ab.
Gehzeit: 7 bis 8 Stunden

Tag 3 - Taullipampa - Alpamayo Lookout - Llamacorral
Heute können wir einen Abstecher zu einem Aussichtspunkt im Tal der Quebrada Arhuaycocha unternehmen, von dem aus Sie eine herrliche Aussicht auf die Berge Nevado Alpamayo, Quitaraju und Artesonraju haben. Dann geht es einen langen Abstieg hinunter durch das Santa Cruz Tal, vorbei an einem großen See, bis hin zu unserem letzten Campingplatz in Llamacorral (3750 m).
Gehzeit: 6 bis 7 Stunden

Tag 4 - Llamacorral - Cashapampa - Huaraz
Wir steigen weiter hinab bis zum Dorf Cashapampa auf 2900 m und fahren dann zurück nach Huaraz.
Gehzeit: 3 Stunden / Fahrzeit: 3 Stunden

Weitere Informationen

  • Strecke gesamt : 50 km
  • maximale Höhe : 4750 m
  • durchschnittliche Höhe : 4100 m

Wir empfehlen dringend, dass Sie mindestens 2 Tage vor Reiseantritt in Huaraz eintreffen und Zeit für Tageswanderungen in höheren Höhen einplanen. Dies hilft bei der Akklimatisierung. Gerne helfen wir Ihnen bei der Organisation.


  Leistungen

  • Tourcode: PEHUA012
  • Start/Ende: Huaraz
  • Dauer: 3 Nächte
  • Toursprache: Englisch, Spanisch
  • Besuchte Länder: Peru
  • Reiseleitung: professioneller, lizenzierter Bergführer
  • Unterbringung: Camping
  • Teilnehmeranzahl: ab 1 Person
Was ist inkludiert
  • professioneller, lizenzierter Bergführer (englischsprachig)
  • Privater Transfer ab/bis Huaraz zum Start/Ende des Trekkings 
  • Mahlzeiten, die jeden Tag frisch von einem ausgebildeten Koch zubereitet werden:
    Frühstück, Mittagessen, Kaffeetrinken, Abendbrot - für unterwegs Snacks
    Die Mahlzeiten umfassen Omeletts, Pfannkuchen, Suppen, frische Früchte, Hühnchen, Fisch, Rindfleisch, Schweinefleisch, Reis, Teigwaren und heiße Getränke (inkl. Coca-Tee, der gut gegen die Höhenkrankheit ist). Jeden Nachmittag ist Tea-Time. Wir können auch vegetarische Menüs anbieten. Gern werden wir versuchen, spezielle Wünsche in Bezug auf das Essen zu erfüllen. 
  • Camping-Ausrüstung: 2 Personen teilen sich jeweils ein geräumiges Iglu-Zelt, mit genügend Platz für das persönliche Gepäck. Iso-Matten (Thermorest), Essens-Zelt, Küchen-Zelt, Erste-Hilfe-Ausrüstung und Kochgeschirr werden bereit gestellt. 
  • Pferde bzw. Mulis und Träger, um das Gepäck zu transportieren (Zelte, Nahrungsmittel, Kochgeschirr und Ihr persönliches Gepäck wie Iso-Matten, Schlafsack und Wechselwäsche). Sie können einen Großteil Ihres Gepäcks an die Träger abgeben, den Rest des persönlichen Gepäcks müssen Sie selbst tragen. Ein Ersatzpferd ist immer dabei, für den Fall, dass sich jemand nicht gut fühlt oder nicht mehr weiterlaufen kann.
  • Eintrittsgebühr bzw. Permits für den Nationalpark
Was ist nicht inkludiert
  • Flug (gern können wir Ihnen ein passendes Angebot erstellen)
  • Hotels und Verpflegung in Huaraz
  • Guide und Transport für Akklimatisierungstage
  • persönliche Ausrüstung
  • Schlafsack
  • Trinkgeld
  • Versicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, inklusive Stornoschutz, Suche und Bergung, Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Heimtransport)

  Termine und Preise (pro Person)

Gruppentermine
28.03.2019 - 31.03.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
05.04.2019 - 08.04.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
18.04.2019 - 21.04.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
28.04.2019 - 01.05.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
31.05.2019 - 03.06.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
08.08.2019 - 11.08.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
04.10.2019 - 07.10.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
14.10.2019 - 17.10.2019 648,00 €
bei 2 Teilnehmern
 Wenn Sie zu einem anderen Termin reisen möchten oder in einer eigenen privaten Gruppe, kontaktieren Sie uns bitte.

Individuelle Termine
1 Person 1115,00 €
2 Personen 648,00 €
3 Personen 490,00 €
4 Personen 402,00 €
5 Personen 348,00 €
6 Personen 314,00 €
  • Bei größeren Währungsschwankungen behalten wir uns Preisänderungen vor!
  • Preise können je nach Saisonzeit leicht variieren.
  • Fragen Sie uns nach bereits bestätigten Gruppen, denen Sie sich ggfs. anschließen können!

  Charakter

Um das Beste aus dieser Wanderung herauszuholen, sollten Sie sich in guter körperlicher Verfassung befinden. Es ist nicht leicht, den für die Trekkings erforderlichen Fitnessgrad zu bewerten, da dies eine subjektive Angelegenheit ist. Wir haben diesen Treck jedoch als moderat eingestuft. Wir wandern ungefähr fünf bis acht Stunden pro Tag mit langen Aufstiegen und einem langen Abstieg. Wir ermutigen jeden, in seinem eigenen Tempo zu gehen, es ist kein Rennen und wir möchten, dass Sie es genießen. Es gibt keinen Druck, mit den schnellsten Wanderern mitzuhalten, und es gibt immer eine Führung hinter der Gruppe. Auf dem Treck werden alle persönlichen Gegenstände außer einem Tagesrucksack für Sie mitgeführt.