Zweiwöchige Zeltreise mit 11 geführten Tageswanderungen auf besonders schönen Pfaden der berühmten Rocky Mountain Nationalparks.

Beschreibung

Die herrliche Berglandschaft der Rocky Mountains bildet die Kulisse für Ihre Aktiv-reise in den kanadischen Westen. Die berühmte Traumstraße des Nordens erschließt Ihnen mit Banff, Lake Louise und dem Columbia Icefield eine Landschaft, deren Schönheit zu beschreiben ohne Superlative nicht möglich ist. Auf verschiedenen Wanderungen umrunden Sie türkisblaue Bergseen, passieren mächtige, schneebedeckte Bergmassive und werden erstaunliche Ausblicke über diese wilde Landschaft genießen können. Ihr Guide kennt die besten Wanderpfade und Aktivitäten zu jeder Jahreszeit. Mit etwas Glück können Sie die hier lebenden Bergziegen, Grizzlys, Wölfe oder Dickhornschafe aus nächster Nähe beobachten.

Programm

Tag 1 - Calgary
Ankunft in Calgary, Transfer zum Hotel im kostenlosen Hotel-Shuttle. Begrüßung und Vorbesprechung mit dem Reiseleiter im Hotel.

Tag 2 - Banff Nationalpark
Neunzig Minuten Fahrt Richtung Westen in die Berge des Banff Nationalparks. Auf einem Campingplatz im Kiefernwald stellen Sie Ihr Zelt für die nächsten vier Tage auf. Nach dem Lunch auf dem Zeltplatz geht es auf die erste Wanderung, z.B. am Ufer des Minnewanka Sees.
Abendessen und Lagerfeuer auf dem Zeltplatz.
Wanderzeit 2-3 Stunden.

Tag 3 - Banff Nationalpark
Für heute ist eine längere Wanderung geplant. Sie erforschen Pässe über der Baumgrenze und alpine Wiesen. Ihr Guide kennt die schönsten Touren! Am Abend sitzen Sie gemütlich am Lagerfeuer oder besuchen vielleicht das geschäftige Städtchen Banff.

Tag 4 - Yoho Nationalpark und Lake Louise
Am Vormittag haben Sie Zeit in der Postkartenlandschaft von Lake Louise zu wandern, z.B. zum Lake Agnes Tea House - dort können Sie einen frisch gebrauten Tee sowie die Aussicht hinunter auf Lake Louise genießen. Am Nachmittag fahren Sie in den Yoho Nationalpark. Nachdem die Zelte aufgebaut sind, können Sie u.a. die Takakkaw Falls und die Spiral Tunnel besuchen.

Tag 5 - Yoho Nationalpark
Heute können Sie an einer (optionalen) Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River teilnehmen, der seinen Namen ganz zu Recht trägt. Sie können aber auch an einer Wanderung zu einem Aussichtspunkt hoch über dem Emerald Lake teilnehmen. 

Tag 6 - Jasper Nationalpark
Erleben Sie bei der Fahrt über den Icefields Parkway eine der spektakulärsten Kulissen, die...

Tag 1 - Calgary
Ankunft in Calgary, Transfer zum Hotel im kostenlosen Hotel-Shuttle. Begrüßung und Vorbesprechung mit dem Reiseleiter im Hotel.

Tag 2 - Banff Nationalpark
Neunzig Minuten Fahrt Richtung Westen in die Berge des Banff Nationalparks. Auf einem Campingplatz im Kiefernwald stellen Sie Ihr Zelt für die nächsten vier Tage auf. Nach dem Lunch auf dem Zeltplatz geht es auf die erste Wanderung, z.B. am Ufer des Minnewanka Sees.
Abendessen und Lagerfeuer auf dem Zeltplatz.
Wanderzeit 2-3 Stunden.

Tag 3 - Banff Nationalpark
Für heute ist eine längere Wanderung geplant. Sie erforschen Pässe über der Baumgrenze und alpine Wiesen. Ihr Guide kennt die schönsten Touren! Am Abend sitzen Sie gemütlich am Lagerfeuer oder besuchen vielleicht das geschäftige Städtchen Banff.

Tag 4 - Yoho Nationalpark und Lake Louise
Am Vormittag haben Sie Zeit in der Postkartenlandschaft von Lake Louise zu wandern, z.B. zum Lake Agnes Tea House - dort können Sie einen frisch gebrauten Tee sowie die Aussicht hinunter auf Lake Louise genießen. Am Nachmittag fahren Sie in den Yoho Nationalpark. Nachdem die Zelte aufgebaut sind, können Sie u.a. die Takakkaw Falls und die Spiral Tunnel besuchen.

Tag 5 - Yoho Nationalpark
Heute können Sie an einer (optionalen) Wildwasserfahrt auf dem Kicking Horse River teilnehmen, der seinen Namen ganz zu Recht trägt. Sie können aber auch an einer Wanderung zu einem Aussichtspunkt hoch über dem Emerald Lake teilnehmen. 

Tag 6 - Jasper Nationalpark
Erleben Sie bei der Fahrt über den Icefields Parkway eine der spektakulärsten Kulissen, die Kanada zu bieten hat. Für Fotografen ergibt sich ein schönes Motiv nach dem anderen, z.B. am Bow Lake oder am Peyto Lake, der tief unter Ihnen liegt. Es folgen die riesigen Colombia Eisfelder, die oft wolkenverhangen sind. Wandern Sie hinauf zur Parkers Ridge, von wo aus Sie einen einmaligen Ausblick auf den Saskatchewan Gletscher haben. Am Abend schlagen Sie Ihr Lager in der Nähe von Jasper auf.  

Tag 7 - Jasper Nationalpark
Die Auswahl fällt schwer, denn im Nationalpark gibt es viel zu erleben - Baden Sie in einem der vielen Seen, leihen Sie sich ein Mountainbike aus oder paddeln Sie im Kanu über den Maligne Lake. Dort können Sie auch an einer Wanderung mit Ihrem Guide teilnehmen.

Tag 8 - Jasper Nationalpark
Die Athabasca Wasserfälle sind eine weitere Sehenswürdigkeit des Parks. Auch hier gibt es verschiedene Wander-Möglichkeiten. Am Nachmittag geht es zurück nach Jasper. Wenn Zeit ist, wird der Reiseleiter noch eine Wanderung vorschlagen oder auch eine Fotosafari im Abendlicht.
Wanderzeit 2-3 Stunden.

Tag 9 - Wells Gray Park
Am Mount Robson, mit 3954 hm der höchste Berg der kanadischen Rockies, wandern Sie unter riesigen Zedern und Schierlingstannen den 4.5 km  langen Weg zum schönen Kinney See. Anschließend lassen Sie die westlichen Ketten der Rockies im Rücken, durchqueren das Columbia Gebirge und erreichen bald den Wells Gray Park in den Cariboo Bergen. Unterwegs haben Sie Gelegenheit, an einer optionalen Jeep-Safari oder einer Jet Boot Safari teilzunehmen. Schwarz- und Grizzlybären, aber auch andere Tiere lassen sich am Flussufer beobachten. Unser heutiges Ziel ist ein Zeltplatz am See, wo Sie auch ein Boot mit Angel mieten können, um vielleciht Ihr Abendessen zu fangen.

Tag 10 - Wells Gray Park
Wenn Sie heute nicht am See entspannen möchten, fahren Sie mit dem Reiseleiter in den Wells Gray Park, der für seine spektakulären Wasserfälle bekannt ist. In der Tat endet die vorgeschlagene Wanderung hinter einem Wasserfall. Sie können auch an einem Ausritt teilnehmen oder eine Kanutour auf dem Clearwater Lake unternehmen.
Wanderzeit 2 Stunden.

Tag 11 - Cache Creek
Dem Tal des North Thompson Rivers folgend, erreichen Sie bald die warme und trockene Hochebene von B.C. mit ihren dürren Hügeln und spärlichen Kiefernwäldern. Die Stadt Kamloops ist das Zentrum dieser Gegend. Hier haben Sie die Gelegenheit zum Bummeln und Shoppen. Der Zeltplatz befindet sich auf der historischen Hat Creek Ranch, die einst ein wichtiges „road house“ zur Versorgung der Goldsucher vor 150 Jahren war. Wer sein Zelt nicht aufstellen möchte, kann heute mal in einem Tipi, einer Hütte, oder sogar in einem Planwagen schlafen (fakultativ $45 bis $85).

Tag 12 - Whistler
Der Goldrush Trail führt durch das Land der Salish Indianer. Er entstand während des Frazer River Goldrauschs um 1850 und verbindet die Küste mit dem Landesinneren von Nord B.C. Sie besuchen die kleine historisch Stadt Lillooet, wo die wilden Jahre des Goldrausches noch heute gefeiert werden. Nun geht es die steilen Hänge des zerklüfteten Küstengebirges hinunter nach Whistler, dem bekannten Skigebiet am Rande des Garibaldi Parks. Manche Abfahrten sind noch im Sommer auf, doch in der Stadt herrscht das ganze Jahr über Trubel. Unternehmen Sie eine leichte Wanderung unter uralten Zedern zu einem See, der idyllisch von Bergriesen umrahmt wird.
Wanderzeit 1-2 Stunden.

Tag 13 - Whistler
Der Mount Garibaldi ist mit seinen 2678 hm der höchste Gipfel des Parks mit einer Vielfalt von Pflanzen und Tierarten und über 90 km Wanderwegen. Wandern Sie z.B. zum Black Tusk, einer Felsformation im Herzen des Parks, dem Helm Gletscher oder der Panorama Ridge. 
Wanderzeit 4-6 Stunden.

Tag 14 - Vancouver
Über den Sea-to-Sky-Highway fahren wir Richtung Süden. Erleben Sie das intensive Blau des Howe Sounds, das strahlende Weiß der Gletscher und die schroffen Gipfel am Horizont. Es geht durch Dörfer, die einst temporäre Siedlungen für Holzfäller, Bergwerker, Rancher und Farmer waren. Am Nachmittag unternehmen wir eine kleine Stadtrundfahrt in Vancouver mit dem Canada Place, Chinatown und Gastown. Auch bleibt Zeit für einen Bummel auf der geschäftigen Robson Street. Wir übernachten heute im Hotel. 

Tag 15 - Heimreise
Transfer zum Flughafen Vancouver.



  Leistungen

  • Tourcode: CAYYC011
  • Start/Ende: Calgary / Vancouver
  • Dauer: 14 Nächte
  • Toursprache: Englisch, Deutsch
  • Besuchte Länder: Kanada
  • Reiseleitung: deutschsprachiger Guide
  • Unterbringung: Hotel, Camping
  • Teilnehmeranzahl: 2 - 12
Was ist inkludiert
  • alle Transfers
  • 2 Übernachtungen im Hotel
  • sonstige Übernachtungen in geräumigen 2-Personen-Zelten
  • Willkommensgeschenk
  • alle Campingmahlzeiten vom Lunch am 2.Tag bis zum Lunch am 14.Tag
  • Koch- und Essutensilien
  • Camping Ausrüstung (außer Schlafsack)
  • Hartschaum Unterlage
  • Eintritt zu den Nationalparks
  • Camping Gebühren
  • deutschsprachiger Guide
Was ist nicht inkludiert
  • persönliche Ausrüstung
  • Abendessen/Frühstück in den Hotels
  • Schlafsack
  • Mountainbikemiete ca. CAD 50-60
  • Wildwasserfahrt ca. CAD 175
  • 1 Stunde Jetbootsafari ca. CAD 97
  • Versicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, inklusive Stornoschutz, Suche und Bergung, Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Heimtransport)

  Termine und Preise (pro Person)

Gruppentermine
02.06.2019 - 16.06.2019 1575,00 €
30.06.2019 - 14.07.2019 1575,00 €
28.07.2019 - 11.08.2019 1575,00 €
25.08.2019 - 08.09.2019 1575,00 €
  • Zuschlag Einzelzimmer/Einzelzelt: 230,- EUR
  • Bei größeren Währungsschwankungen behalten wir uns Preisänderungen vor!

  Charakter

Gemäßigte Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack, immer vom Reiseleiter begleitet. Die Zeltplätze sind mit dem Bus erreichbar, Gepäck braucht nie weit getragen zu werden.