Bulgarien ist mit seinen Nationalparks und den tolle kulturellen Sehenswürdigkeiten ein wahres Paradies für Abenteurer. Per Rad lässt sich alles leichter und vor allem schneller erkunden als zu Fuß. Wir zeigen euch die besten Spots.

Beschreibung

Eines der größten und ältesten Gebirge Bulgariens - die Berge von Rodopi, Heimatland des mystischen Helden Orpheus. Das Gebiet verfügt über einige der schönsten natürlichen Sehenswürdigkeiten des Landes, Berglandschaften und Artenvielfalten. Geprägt von tiefen Schluchten, finsteren Höhlen, weiten Wiesen, jahrhunderte alten Nadelwäldern, malerischen Seen, uralten Felsheiligtümern und Felsformationen sind Teil dessen, was dieses Gebirge so einzigartig und vielseitig macht. Hinzu kommen noch das unberührte Leben in den Bergdörfern, die Kultur und Tradition der Einheimischen, all das wird euch einen unvergesslichen Urlaub bescheren.

Programm

Tag 1 - Ankunft in Sofia
Ankunft am Flughafen Sofia und Transfer zur Unterkunft im Stadtzentrum. Begrüßungsessen und Infotreffen.

Tag 2 - Trigrad, Yagodina und die Buinovo Schlucht
Ein früher Transfer bringt uns in das schöne Dorf Trigrad tief in den Rodopimountains. Wir radeln auf einer Schotterstraße in der Nähe der Felsen von Trigrad, gefolgt von den weiten Wiesen des Dorfes Yagodina. Am Ende des Tals essen wir ein leckeres Mittagessen und besuchen dann die prächtige Yagodina-Höhle. Die letzte Fahrt des Tages ist eine leichte, allmähliche Abfahrt auf einer schmalen Asphaltstraße, die sich durch die längste Schlucht Bulgariens - die atemberaubende Buinovo-Schlucht - windet. Ein kurzer Transfer bringt uns zurück nach Trigrad, wo wir in einer Familienpension übernachten und lokale Spezialitäten zum Abendessen genießen.

Tag 3 - Chala Viertel und Mugla Dorf
Nach dem Frühstück beginnen wir mit einem Besuch der Teufelshöhle. Wir durchqueren die Trigrad-Schlucht und gelangen über eine lange Schotterstraße zum malerischen Chairski-Seengebiet. Nach einem leckeren Mittagessen in der örtlichen Hütte geht es weiter zu den weiten Wiesen in der Nähe des verlassenen Chala-Viertels und wir fahren in das abgelegene Mugla-Dorf ab, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Zum Abendessen haben wir lokale hausgemachte Rodopi-Spezialitäten.

Tag 4 - Prevale Pass und Shiroka Laka
Nach einem speziellen Frühstück mit Waldfrüchten aus der Region starten wir weiter hinauf zum Prevala-Pass, der auf weitläufigen Weiden mit grasenden Schafen liegt. Von dort geht es 1000m hinunter zum architektonischen Reservat Shiroka Laka, wo wir eine besondere Folklorennacht genießen.

Tag 5 - Pamporovo
Ein früher Transfer bringt uns zum Skigebiet Pamporovo, wo...

Tag 1 - Ankunft in Sofia
Ankunft am Flughafen Sofia und Transfer zur Unterkunft im Stadtzentrum. Begrüßungsessen und Infotreffen.

Tag 2 - Trigrad, Yagodina und die Buinovo Schlucht
Ein früher Transfer bringt uns in das schöne Dorf Trigrad tief in den Rodopimountains. Wir radeln auf einer Schotterstraße in der Nähe der Felsen von Trigrad, gefolgt von den weiten Wiesen des Dorfes Yagodina. Am Ende des Tals essen wir ein leckeres Mittagessen und besuchen dann die prächtige Yagodina-Höhle. Die letzte Fahrt des Tages ist eine leichte, allmähliche Abfahrt auf einer schmalen Asphaltstraße, die sich durch die längste Schlucht Bulgariens - die atemberaubende Buinovo-Schlucht - windet. Ein kurzer Transfer bringt uns zurück nach Trigrad, wo wir in einer Familienpension übernachten und lokale Spezialitäten zum Abendessen genießen.

Tag 3 - Chala Viertel und Mugla Dorf
Nach dem Frühstück beginnen wir mit einem Besuch der Teufelshöhle. Wir durchqueren die Trigrad-Schlucht und gelangen über eine lange Schotterstraße zum malerischen Chairski-Seengebiet. Nach einem leckeren Mittagessen in der örtlichen Hütte geht es weiter zu den weiten Wiesen in der Nähe des verlassenen Chala-Viertels und wir fahren in das abgelegene Mugla-Dorf ab, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Zum Abendessen haben wir lokale hausgemachte Rodopi-Spezialitäten.

Tag 4 - Prevale Pass und Shiroka Laka
Nach einem speziellen Frühstück mit Waldfrüchten aus der Region starten wir weiter hinauf zum Prevala-Pass, der auf weitläufigen Weiden mit grasenden Schafen liegt. Von dort geht es 1000m hinunter zum architektonischen Reservat Shiroka Laka, wo wir eine besondere Folklorennacht genießen.

Tag 5 - Pamporovo
Ein früher Transfer bringt uns zum Skigebiet Pamporovo, wo das Radfahren beginnt. Heute fahren wir auf einer welligen Schotterstraße durch typische Rodopi-Landschaften - alte Nadelwälder, kombiniert mit grünen Wiesen voller Blumen und weidender Schafe - gefolgt von einer Fahrt auf einer alten römischen Straße. Wir essen in einer örtlichen Hütte zu Mittag und beenden die Tour an wunderschönen natürlichen Felsbögen. Wir übernachten in einer Berghütte im Wald auf 1600m.

Tag 6 - Orehovo Dorf
Heute frühstücken wir spät und starten mit einem kurzen Aufstieg in das Gebiet der Sonnenwiesen. Dort erwartet uns eine 12 km lange Abfahrt. Unterwegs können wir an den steinernen Wasserfällen von Bone Halt machen. Wir erreichen ein Orehovo-Dorf, wo unser Gastgeber Rodopi-Lieder für uns singen und spielen wird. Optional kann am Nachmittag eine kurze Erkundungstour in die Umgebung unternommen werden. Zum Abendessen werden Spezialitäten serviert.

Tag 7 - Plovdiv
Heute besuchen wir das Kloster Bachkovo und die Festung Assenova. Wir reisen in die Stadt Plovdiv, wo wir die Nacht verbringen. Der Nachmittag ist frei für Besichtigungen und Entspannung in der charmanten Altstadt. Wir genießen ein Abschiedsessen in einem traditionellen bulgarischen Restaurant.

Tag 8 - Abreise
Transfer zum Flughafen und Heimreise.



  Leistungen

  • Tourcode: BGSOF001
  • Start/Ende: Sofia
  • Dauer: 7 Nächte
  • Toursprache: Englisch
  • Besuchte Länder: Bulgarien
  • Reiseleitung: zertifizierter lokaler Bikeguide
  • Unterbringung: Hotel, Guesthouse
  • Teilnehmeranzahl: ab 4 Personen
Was ist inkludiert
  • 7 Nächte im Hotel oder Gasthaus
  • Vollpension inkl. kleiner Snacks und Früchte während der Biketage
  • alle Transfers
  • mechanische Unterstützung für die Bikes
  • zertifizierter, englisch sprechender MTB-Guide
Was ist nicht inkludiert
  • Flug (gern erstellen wir Ihnen ein Angebot)
  • persönliche Ausrüstung
  • Leihbike, Helm
  • Getränke
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • Versicherung (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung, inklusive Stornoschutz, Suche und Bergung, Auslandsreisekrankenversicherung inklusive Heimtransport)

  Termine und Preise (pro Person)


Individuelle Termine
bei 4 Teilnehmern pro Person 720,00 €
Zuschlag Einzelzimmer 100,00 €
 
  • Weniger als 4 Teilnehmer auf Anfrage möglich.

  Charakter

Es ist immer möglich, schwierige / technische Abschnitte zu vermeiden. Jede Etappe hat Ersatzvarianten, dadurch ist diese Tour für die meisten Biker gut geeignet. Geeignet für Anfänger / leicht Fortgeschrittene.